Montag, 30. April 2012

Lungenentzündung, "Nicht ohne meine Mama"....

Hallo,

ein Jahr lang kein Antibiotikum und dann das volle Programm. Es fing letzten Dienstag (24.04.12) an. Morgens hatte ich Fieber (38,5 Grad) , da hat Mama mir dann gleich Ibuprofen gegeben. Soweit ging es mir wohl ganz gut, bis Mittag, dann hatte ich mit mal 40,5Grad. Mama sofort den Arzt angerufen, wir dann auch hin. Der meinte zu diesem Zeitpunkt, das eine Mittelohrentzündung sei. Also sofort Antibiotikum und dann soll es wohl besser werden.
Am Mittwoch ging es mir ja schon etwas besser, das Fieber war runter. Doch Donnerstag hat sich dann alles verschlechtert , ich habe nur noch kurz geatmet und man hörte dann schon ein leichtes Rasseln. Das Fieber war Mittags wieder auf 40,2Grad. Mama hat dann den Kinderarzt angerufen, der meint dann, wenn das Fieber noch mal über 38,5Grad steigt, dann sollten wir sofort kommen und wenn was in der Nacht wäre sofort zum Krankenhaus. Abends hatte ich dann wieder hohes Fieber, aber mit Ibuprofen ging es auch schnell wieder runter.
Dann am nächsten Morgen sofort zum Kinderarzt. Der meinte dann beim Abhorchen, das die eine Seite der Lunge wohl belegt sei. Hat dann anderes Antibiotikum aufgeschrieben und noch Zäpfchen mit Kortison mitgegeben, die die Bronchien weiten sollten. Hat auch funktioniert, mir geht es heute schon wieder besser.
Meiner Mama geht es seit heute auch schon wieder besser. Denn in der ganzen Zeit, musste sie bei mir sein. Ich konnte noch nicht mal alleine Schlafen, ich wollte auch nicht alleine sein. Immer wenn ich Krank bin, brauche ich meine Mama.

LG Joe

Dienstag, 17. April 2012

So bewege ich mich jetzt fort.......

Hallo,
seit ca. 2 Wochen, hat sich meine Fortbewegung geändert. Ich bin ja die ganze Zeit gerobbt, so ein zwischen Ding zwischen robben und krabbeln. Ich fand mich ja so schon ganz schön schnell. Doch wo die warmen Tage waren und ich dann das erste mal draußen auf den Steinen unterwegs war, da fand ich es doch ein bisschen kalt, wenn man nur robbt. Also habe ich es mal ausprobiert, wie es ist, wenn man mit den Hintern vorankommt und siehe da, es geht sogar.


Es sieht zwar ein bisschen komisch aus, meint Mama, aber ich komme doch vorran. Mama war erstaunt, als sie meine Hose gesehen hatte, mit der ich so zwei Stunden draußen war. Bei anderen Kindern sind die Knie durch, bei mir der Hintern....


                                          Die Knie noch heil....

LG Joe

Dienstag, 10. April 2012

Ostern....ein paar Bilder

Hallo,
so viel gibt es gar nicht zu sagen, über Ostern. Einen Abend vorher haben wir unsere selbst gebastelten Osternester raus gestellt. Meine Brüder haben ihre selber gebastelt und Mama meines.


Meine Geschwister waren schon ganz aufgeregt, ob der Osterhase kommt, oder auch nicht. Gleich am nächsten Morgen, ging es los. Als erstes wurde gefragt, "War der Osterhase schon da???"... Mama dann "Keine Ahnung, wir schauen mal nach". Ganz geschwind anziehen und dann nach unten, von der Küche aus konnten sie es schon sehen, das die Nester gefüllt sind. Doch erst musste Mama ja noch mich anziehen, denn es war ein bisschen Kalt draußen. Dann ging es ganz geschwind nach draußen. Ich musste in den Buggy, da ich ja noch nicht laufen kann. Aber meine Brüder haben mir mein Geschenk auch gegeben.


Ich habe eine kleinen Hund bekommen. Weil den kann ich schon erkennen, alles was vier Beine hat, da sage ich dann immer "Wau, wau, wau....", wahrscheinlich fand der Osterhase das so toll, das er mir einen Hund geschenkt hat.

Meine Brüder haben dann noch die Eier aufgesammelt, die auf dem Rasen lagen. Vielleicht schaffe ich es ja nächstes Jahr, die Eier auch selber zu suchen.


Am Nachmittag, hatten wir dann noch Besuch. Meine Tante war da und die hat mir einen Riesen großen Hasen geschenkt. Davon muss Mama nur noch mal ein Bild machen.

LG Joe







Mittwoch, 4. April 2012

Pukylino fahren.....

Hallo,
schon wieder einmal habe ich meine Eltern erstaunt. Mama hat mich heute mal wieder auf mein Pukylino gesetzt, eigentlich geht es ja so, das ich mit meinen Hintern sofort wieder hinten runter komme. Doch heute wollte ich denen dann mal zeigen, das ich es doch schon ein bisschen kann. Somit kann der Sommer dann ja wohl kommen...



LG Joe

Montag, 2. April 2012

Mit Stuhl laufen......

Hallo,
meine Mama ist so begeistert , ich bin heute das erste mal, in der Küche mit einen Stuhl gelaufen. Das habe ich sonst noch nie getan. Im Laufstall, kann ich ja schon länger an den Stäben entlang gehen, sogar schon ganz gut, vorwärts und rückwärts, aber sobald Mama mich dort rausgeholt hat, habe ich gar nichts mehr getan. Da habe ich sie doch heute überrascht, in der Krabbelgruppe, bin ich ein ganz kleines Stück mit dem Bobby Car gefahren. Das fand Mama ja schon toll. Und heute Nachmittag, bin ich dann von der Fensterbank aus zum Stuhl , den Mama dann ein Stück auf die Fliesen gezogen hat. Dann habe ich das ganz alleine gemacht.

video
LG Joe